Leitsätze der Goetheschule

Erziehung:

Wir möchten den Kindern Werte wie Toleranz, Fairness, Friedfertigkeit, Ehrlichkeit, Hilfsbereitschaft, Mut und Zuverlässigkeit vermitteln,

  • indem wir diese Tugenden im Alltag aktiv vorleben,
  • indem wir diese Werte im Unterricht zum Thema machen.


Wir arbeiten darauf hin, das Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein der Kinder zu stärken und weiterzuentwickeln,

 

  • indem wir die Kinder in ihrer Individualität annehmen, ihnen Wertschätzung entgegen bringen und ihre Persönlichkeitsentwicklung unterstützen,
  • indem wir Kreativität und selbstständiges Handeln fördern und Erfolge lobend herausstellen,
  • indem wir Fehler und Misserfolge als Chance verstehen.


Wir arbeiten darauf hin, jedes Kind zu einem verantwortungsbewussten Menschen zu erziehen,

  • indem wir den Gemeinschaftssinn stärken, Gleichberechtigung von Mädchen und Jungen umsetzen und soziales Miteinander, Religionen, Umwelt und Kultur in ihrer Vernetzung erfahrbar machen,
  • indem wir Kindern Angebote machen, in unserer Schule demokratisch mitzubestimmen und sie aktiv mitzugestalten.

                   
Unterricht:

In unserer Schule arbeiten wir daran, durch Methodenvielfalt den Schülerinnen und Schülern individuelle Zugänge zu eröffnen, Wissbegier und Freude am Lernen zu verstärken und kritisches Reflexionsvermögen anzubahnen,

  • indem wir eine anregende, angstfreie Lernatmosphäre schaffen, die Raum lässt für Kreativität und die Entfaltung eigener Interessen,
  • indem Lehrende zu Leistung motivieren und den Lernprozess beratend unterstützen,
  • indem die Schülerinnen und Schüler Arbeitsschritte und die Qualität ihrer Lernergebnisse selbstkritisch hinterfragen.

Wir arbeiten daran, Wissen zu vernetzen,

  •      indem Themen fächerübergreifend behandelt werden.

Wir arbeiten darauf hin, unsere Schüler zu fordern und zu fördern,

  • indem wir ihren individuellen Erfahrungen, Fähigkeiten und Fertigkeiten mit differenziertem Material Rechnung tragen und ihnen Hilfe zur Selbsthilfe geben.
  • indem wir leistungsstarke Kinder als Helfer einsetzen.

Professionalität

Wir sind in unseren Arbeitsbeziehungen offen, führen Auseinandersetzungen mit sachlicher Distanz und zeigen Bereitschaft zur Weiterentwicklung,

  • indem wir als Kolleginnen und Kollegen die Arbeit der einzelnen anerkennen, reflektieren und würdigen, einander Verlässlichkeit und Unterstützung gewährleisten und Teamstrukturen intensivieren.
  • indem wir im Rahmen der Belastbarkeit Standards zu Unterrichtsinhalten, Kooperationsformen und Elternarbeit entwickeln und sie überprüfen.

Schulklima

Wir arbeiten darauf hin, dass alle Beteiligten sich an unserer Schule wohl fühlen, sich mit ihr identifizieren, Verantwortung übernehmen und ein Wir-Gefühl entwickeln.

  • indem wir gemeinsame Rituale pflegen und Schule als Lebensraum erfahrbar machen,
  • indem wir Persönlichkeiten, Meinungen und Gefühle akzeptieren und Schüler, Eltern, Betreuungs- und Lehrkräfte respektvoll und vertrauensvoll miteinander umgehen,
  • indem wir uns zuverlässig an Vereinbarungen halten und uns Sicherheit geben,
  • indem wir uns Zeit für die Lösung von Konflikten nehmen,
  • indem wir Kompetenzen von außen nutzen.

Außenbeziehungen:

Wir arbeiten darauf hin, dass alle an der Schule Beteiligten und das Umfeld sich wechselseitig bereichern und ergänzen, gemeinsam Verantwortung tragen und neue Wege gehen,

  • indem wir uns für eine vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit mit  der Elternschaft einsetzen und eine positive Kooperation mit pädagogisch Arbeitenden und der Verwaltung pflegen.
Anrede

* Pflichtfeld